YC OS V1.1

ALLGEMEIN

YC OS V1.1 erweitert dein YC-Erlebnis mit neuen Sounds, Workflow-Verbesserungen und vielen Optimierungen. Installiere das aktuelle OS in der Version 1.1 noch heute! Außerdem freuen wir uns natürlich über dein Feedback sowie frische Ideen für neue Sounds und Features, welche wir in kommenden OS-Updates berücksichtigen möchten.

SOUND

NASHVILLE C3

Beim Nashville C3 handelt es sich um einen besonders charakterstarken Flügelsound, welcher in Kooperation mit dem Sounddesign- und Artist-Relations-Team bei Yamaha entwickelt wurde. Das Grand Piano wurde in den Yamaha Entertainment Group Studios unter Zuhilfenahme klassischer analoger Bandmaschienentechnik aufgenommen und zeichnet sich in Folge dessen durch einen ausgesprochen einzigartigen Vibe sowie einen außergewöhnlichen Charakter aus.

YAMAHA CF3

Der bereits von Yamahas CP300 Stagepiano bekannte und von vielen professionellen Musikern weltweit geschätzte CF3-Sound entfaltet sein Potential sowohl im Pop- als auch im Gospel-Bereich und bietet Keyboardern exakt diesen kraftvollen Sound, den sie schon so lange gesucht haben.

73 RD STUDIO

Dieses aus dem Jahr 1973 stammende Tine-basierte Studio E-Piano brilliert mit einem perfekt für Akkordbetten in Balladen, Jazz und R&B prädestinierten warmen und soften Sound.

74 RD STAGE

Wer es ein bisschen aggressiver mag, dürfte im 74 Rd Stage eine klanglich hellere Alternative des zuvor genannten Soundklassikers mit einem deutlichen Mehr an Rhythmus- und Solo-Affinität finden.

DESIGN

・Neues Feature “P.Mod initial.” Mit diesem lassen sich initial Pitch- und Modulation-Tiefe innerhalb eines LIVE SETs speichern.

・P.Mod Depth- und Speed-Parameter wurden aus der Rubrik Controller in die Rubrik Sound-Settings verschoben

・Verbesserte P.Mod Geschwindigkeits-Charakteristiken

・Drücke ENTER während du dich in den SETTINGS befindest um zur zuvor besuchten Seite zu gelangen, anstatt zum Anfang der aktuellen Seite zu springen

NEUES LIVE SET

YC OS in Version 1.1 ergänzt acht neue Live Set Sounds, darunter der Nashville C3 und das Yamaha CF3 sowie ein 73 Rd Studio und 74 Rd Stage.