Ein kompaktes System für die automatische Mischung von bis zu 16 Sprechermikrofonen

Bei Konferenzen oder Vorträgen mit begrenztem Platz für Technik kann eine kompakte Komplettlösung wie eine QL Konsole von großem Vorteil sein. Der eingebaute Dan Dugan Automixer kann automatisch einen Mix von bis zu 16 Sprechermikrofonen erstellen. Ein USB-Laufwerk kann als Medium zur Aufnahme des Events oder für die Wiedergabe vorbereiteter Hintergrundmusik dienen. Die StageMix App bietet Fernsteuerungs-Optionen für zusätzliche Effizienz und Bedienfreundlichkeit.

Ein einfaches Live-System mit I/O-Racks in Daisy Chain

Hier sehen Sie ein Beispiel für ein einfaches Live-System, das ein Dante-Netzwerk nutzt. Die I/O-Racks der R-Serie an den Bühnenseiten sind mit der QL Konsole am FOH-Platz über Netzwerkkabel verbunden. Ein Aviom Personal Monitoring System kann über einen Aviom D800 Dante-Verteiler in das Netzwerk integriert werden. Dieser Aufbau gestattet sogar die Aufzeichnung auf einem Computer über das Dante-Netzwerk.

QL Mischpult für Monitor-Mix in einem zuverlässigen Stern-Aufbau

In diesem kompakten, aber leistungsfähigen Live-Sound-System fungiert ein Mischpult der CL Serie als Front-of-house, während an der Bühnenseite ein QL Pult sowohl als Monitor-Mixer als auch als I/O-Modul arbeitet – Port-to-port-Fähigkeit sei Dank. Die Gain Compensation Funktion erlaubt die sichere und störungsfreie Steuerung der Head-Amps von jeder der beiden Konsolen aus. Für größtmögliche Zuverlässigkeit setzt man eine sternförmige Netzwerkverkabelung mit Netzwerk-Switches ein. Durch die so entstehende Redundanz unterbricht ein Problem in einem Teil des Netzwerks nicht den übrigen Signalfluss. Auch Live-Aufnahmen auf mehreren Computern sind möglich.

Ein RMio64-D speist ein MADI-Signal in einen Ü-Wagen

Das Live-Sound-System beinhaltet eine CL Konsole als FOH-Pult und eine QL Konsole auf der Bühnenseite. Neben dem Monitormix arbeitet das QL Mischpult mit seiner Port-to-port-Funktion auch als I/O-Modul, vergleichbar mit den Racks der R Serie. Somit reduzieren sich die Größe und Komplexität des Gesamtsystems.

Der RMio64-D wandelt das Dante-Signal des Systems in MADI um, um es zum Ü-Wagen vor dem Veranstaltungsort zu übertragen. Der eingebaute Sample-Rate-Wandler im RMio64-D beseitigt effektiv Probleme bei der WordClock-Synchronisierung.

Eine CL oder QL Konsole der Version 3.0 in einem Abhörsystem für Surround

Die Verbindungen zu den Surround-Lautsprechern und einem speziellen Cue-Speaker laufen über die OMNI OUT Anschlüsse der Konsole oder eine Mini-YGDAI Erweiterungskarte.

Externe Surround-Quellen werden dem Pult über eine Mini-YGDAI Karte zugeführt, sodass die Quellen über die Konsole gewechselt und abgehört werden können. Das Surround-Signal kann über einen Mini-YGDAI Steckplatz auch an ein externes Surround-Meter weitergeleitet werden.