Standards bleiben, Innovation aber endet nie.

Der Weg zu absoluter Vollkommenheit ist lang - womöglich sogar unendlich. Doch Yamaha ist es auf dieser Reise immer wieder gelungen, neue, hoch innovative Technologien einzuführen, die in der Branche neue Maßstäbe gesetzt haben. Sie bieten genau stets das, was anspruchsvolle Nutzer benötigt hatten – nämlich einen gehörigen Zuwachs an Leistung in jeglicher Hinsicht bei vertrautem, durch und duch schlüssigem Bedienkonzept. Solch erfolgreiche Standards lässt man besten wie gehabt - aber natürlich sollte man sie weiterentwickeln und verbessern. Das ist das Wesen der Evolution.

Yamahas digitale Konsolen vom Typ CL verkörpern eine neue Evolutionsstufe. Sie wurden in zahlreichen Bereichen verbessert, hinterlassen beim User aber ein Gefühl von Vertrautheit. Darüber hinaus liefern die Pulte einen lupenreinen Klang und nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten für die Signalbearbeitung, wodurch auch die kreativsten Künstler und Toningenieure mehr als genug Freiraum für die Umsetzung ihrer Ideen erhalten. In der CL-Serie werden die führenden Livesound-Technologien in ihren professionellsten, ausdrucksstärksten Ausprägungen miteinander vereint.

Keys to Live Sound Success

Funktionen

Eine Kreativ-Konsole für ausdrucksstarkes Mischen

Jeder Toningenieur, Künstler oder Zuschauer wird zustimmen, dass Soundqualität stets oberste Priorität hat. Dies ist sozusagen ungeschriebenes Gesetz. Nach gründlichen Analysen, Bewertungen und Verfeinerungen eines jeden Details der Schaltungen und der verwendeten Technologien wurde bei Yamahas CL-Serie ein natürlicher und ebenso überragender Grundsound erreicht. Hinzu kommen zahlreiche fantastische Werkzeuge für die Klangfärbung, die dem Mischtechniker viel Freiraum für die volle Entfaltung seiner Kreativität geben. Signalprozessoren sind in Hülle und Fülle vorhanden sowie von höchster Qualität. Hierzu zählen auch die hervorragenden Portico-Modelle 5033 (EQ) und 5043 (Kompressor), bei denen Yamahas wegweisende VCM-Technologie mit den legendären Fähigkeiten von Rupert Neve zusammengebracht wurde. Die Basis bleibt rein und natürlich, sodass der Mischtechniker stets den idealen Sound liefern kann.

Eine effektive Bedienung, die Spaß macht

Die Anforderungen bei Liveveranstaltungen an das Equipment steigen rasant. Eine Beschallungskonsole ist dann besonders geeignet, wenn sie mit dieser Wahnsinns-Geschwindigkeit Schritt halten kann. Vor allem eine effektive, intuitive Bedienung ist dabei unentbehrlich. Yamahas hoch anerkanntes Centralogic-Konzept bildet wieder das Zentrum eines überarbeiteten Benutzerinterfaces, das bei der CL-Serie für bislang unerreichten Bedienkomfort sorgt. Die Pulte lassen sich dank ergonomischer Regler und Fader wunderbar einstellen und liefern ein hervorragendes visuelles Feedback. Sie eignen sich darüber hinaus für eine nahtlose Fernsteuerung oder Offline-Editierung über Apples iPad® oder andere Computer. Die Bedienung erscheint auf Anhieb vertraut und intuitiv, bietet aber gleichzeitig extrem viel Freiraum.

Umfassende, skalierbare Netzwerktauglichkeit.

Netzwerktauglichkeit bei Digitalequipment ist in der tempogeladenen Livebeschallungsbranche heutzutage elementar wie unentbehrlich. Systeme der CL-Serie bestehen aus der eigentlichen Konsole sowie den I/O-Racks (Ein- und Ausgangsracks). Die einzelnen Komponenten kommunizieren über das Dante™-Netzwerk-Audioprotokoll miteinander. So lassen sich problemlos leistungsfähige Systeme aller Ausprägungen - vom kleinen aber feinen bis hin zum großen komplexen - konzipieren und installieren. Die Möglichkeit, über die Erweiterungs-Steckplätze Lake® Processing zu integrieren, leistet ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit der Serie und zu deren Eignung für alle denkbaren Anforderungen beim Mischen.

Related Applications

Features you can depend on for unsurpassed control and realibility, plus sound that delivers every show with maximum sonic impact.

Broadcast applications demand a great deal of the equipment used in terms of features, adaptability, sound, and reliability. That’s why you’ll find Yamaha professional sound gear in broadcast studios and vehicles around the world.

CL5 DIGITAL MIXING CONSOLE

Mit seinen in drei großen Bereichen angeordneten Fadern für eine effektive direkte Bedienung ist das CL5 die ideale Wahl für ein großes Spektrum unterschiedlicher Livesound-Systeme.

  • Input channels: 72 mono, 8 stereo.
  • Fader configuration: 16-fader left section, 8-fader Centralogic section, 8-fader right section, 2-fader master section .
  • Stainless steel stay for iPad support.
  • Built-in meter bridge.

CL3 DIGITAL

Beim CL3 wurden kompakte Ausmaße auf ideale Weise mit einer hohen Kanal-Kapazität verknüpft, sodass sich die Pulte perfekt für viele verschiedenen Liveaufgaben und Festinstallationen eignen.

  • Input channels: 64 mono, 8 stereo.
  • Fader configuration: 16-fader left section, 8-fader Centralogic section, 2-fader master section .
  • Stainless steel stay for iPad support.
  • Meter bridge optional.

CL1 DIGITAL MIXING CONSOLE

Die platzsparende Konsole verfügt über zwei Bereiche mit jeweils acht Fadern. Sie kann allein, aber auch kaskadiert zusammen mit einer anderen CL-Konsole verwendet werden.

  • Input channels: 48 mono, 8 stereo.
  • Fader configuration: 8-fader left section, 8-fader Centralogic section, 2-fader master section .
  • Meter bridge optional.

Rio3224-D I/O Rack

Das Rio3224-D liefert auf 5 Höheneinheiten 32 Ein- und 16 Ausgänge sowie 4 AES/EBU-Ausgänge.

Rio1608-D I/O Rack

Das Rio1608-D bringt auf 3 Höheneinheiten 16 Ein- und 8 Ausgänge unter.

RSio64-D I/O-Rack

Das RSio64-D ist ein Audio-Interface, das zwischen Dante und Mini-YGDAI Formaten mit bis zu 64 Eingängen und 64 Ausgängen übersetzt.

RMio64-D

Beim RMio64-D handelt es sich um ein Dante/MADI-Konverter-Ein-/Ausgangsrackmodul. Das kompakte Gerät unterstützt durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten eine Vielzahl von Anwendungen aus den Bereichen Livesound und Rundfunk-/TV-Übertragung, ohne groß im Weg zu stehen.

Ri8-D

1-HE-Modul mit 8 Eingängen.

Ro8-D

1-HE-Modul mit 8 Ausgängen.

MBCL

Peakmeter-Bridge für CL3 und CL1.

Mini-YGDAI Cards

MY-Erweiterungskarten (Mini-YGDAI) für den Einsatz in den I/O-Slots von Digitalmischpulten und Workstations. Es sind auch Karten anderer Hersteller verfügbar.

PW800W

Der PW800W ist besonders kompakt und leicht (3 HE, 10 kg). Durch seine hohe Effizienz arbeiten die Lüfter mit niedriger Geschwindigkeit und sind enorm leise. Der PW800W lässt sich als redundante Netzversorgung für die CL Serie oder das M7CL verwenden. Bei der Verwendung mit einem PM5D können zwei Einheiten in Serie verbunden werden, um einen ausfallsicheren Betrieb zu gewährleisten. Der PW800W arbeitet mit Versorgungsspannungen von 100 bis 240 Volt und kann daher überall eingesetzt werden.

LA1L

LED-Mischpultleuchte mit Schwanenhals.

Die angezeigten Farben und Ausführungen können von den tatsächlichen Produkten abweichen.